Feuerlöscher Kaufen und Test

Welche Arten von Feuerlöschern gibt es?

Feuerlöscher ist nicht gleich Feuerlöscher. Bevor Sie einen Feuerlöscher kaufen müssen Sie sich Gedanken machen, für welche Brandklassen Sie das Gerät einsetzen werden. Man unterscheidet im Brandschutz zwischen den folgenden Klassen:

  • Brandklasse A – Feste Stoffe
  • Brandklasse B – Flüssige und flüssig werdenden Stoffe
  • Brandklasse C – Gase und gasförmige Stoffe
  • Brandklasse D – Metalle
  • Brandklasse F – Fette, Speiseöl

Im Handel können Sie die folgenden Feuerlöscher kaufen:

Für welche Brandklassen eignen sich die jeweiligen Feuerlöscher?

Pulverlöscher eignen sich zur Bekämpfung von A, B und C Bränden- Sprich für feste Stoffe, flüssige und flüssig werdende Stoffe sowie für Gase und gasförmige Stoffe. Diese Löscher sind relativ günstig, hinterlassen jedoch Spuren an Wänden, Polstermöbel und Textilien, die sich nur schwer wieder entfernen lassen. Geeignet sind diese Feuerlöscher daher eher für Garagen oder Werkstätten. Die meisten billigen Feuerlöscher, die Sie im Baumarkt oder beim Discounter kaufen können, sind Pulverlöscher.

Schaumlöscher finden ihre Anwendung in den Brandklassen A und B – also bei festen und flüssigen Stoffen. Sie sind für den Haushalt sehr gut geeignet, da der Schaum keine großen Schäden beim Löschen hinterlässt.

CO2 Löscher (oft Gaslöscher genannt) sind Löscher, die aus einem Löschmittelbehälter bestehen, in dem das Löschmittel zugleich auch als Treibgas wirkt. Fast immer handelt es sich bei diesem Gas um CO2. Sie gelten als die saubersten Löscher, da das Gas keine Rückstände hinterlässt. Sie sind jedoch für den Anwender sehr gefährlich. Geeignet ist dieser Löschtyp nur für Flüssigkeitsbrände (Benzin, Petroleum sowie für elektrische Anlagen und unter Druck ausströmende Gase wie Propangas.

Fettbrandlöscher basieren auf ein wässriges Löschmittel, das mittels Verseifung eine Sperrschicht zwischen Öl und Fett bildet, wodurch die Aufnahme von Sauerstoff unterbunden wird. Auch kühlt das Löschmittel den Brandherd ab, wodurch ein Aufflammen des Fettbrands unterbunden wird. Fettbrandlöscher sind die einzigen Feuerlöscher die zur Bekämpfung eines Fettbrands in der Küche angewendet werden sollten. Wenn Sie einen Feuerlöscher für Ihre Küche kaufen, muss es ein solches Löschgerät sein. Wasser, Schaum oder Pulver könnten nämlich zu einer Fettexplosion führen.  Wie so etwas aussieht, zeigt das folgende Video:

Welches Gewicht sollte ein Feuerlöscher haben?

Feuerlöscher werden meistens in den Gewichtsklassen von 2 bis 12 KG angeboten:

  • 2 kg bzw. l bei Pulver, Schaum, CO2 und Fettbrandfeuerlöscher
  • 5 kg bei CO2-Feuerlöscher
  • 6 kg bzw. l bei Pulver, Schaum und Fettbrandfeuerlöscher
  • 9 kg bzw. l bei Pulver, Schaum und Fettbrandfeuerlöscher
  • 12 kg bei Pulverfeuerlöscher

Je größer der Löscher, desto mehr Löschmittel haben Sie zur Verfügung und desto länger und effizienter können Sie einen Brand bekämpfen. Bedenken Sie aber auch, dass größere Löscher deutlich unhandlicher sind.

Für Schaum und Pulverlöscher sind 6 kg ein guter Kompromiss zwischen Gewicht und Löschdauer. Für Entstehungsbrände ist diese Größe ausreichend. Größere Brände sollten Sie sowieso der Feuerwehr überlassen.

Wie viele Feuerlöscher sollten Sie pro Haushalt kaufen?

Mindestens ein Feuerlöscher sollte in jedem Haushalt vorhanden sein. Pro Etage wird zumindest ein Feuerlöscher empfohlen. Befindet sich auf der Liegenschaft eine Garage oder ein Heizungsraum, sollte man auch dort jeweils einen Feuerlöscher aufstellen.

Das Kaufen eines Feuerlöschers hat jedoch keinen Nutzen, wenn das Gerät in der Folge in einer schwer erreichbaren Ecke verstaut wird. Feuerlöscher sollten immer griffbereit sein und an einem Platz gelagert sein, den alle Hausbewohner kennen. Ein guter Aufbewahrungsort ist übrigens das Schlafzimmer: Wird man durch den Alarm des Rauchmelders in der Nacht geweckt, hat man den Feuerlöscher gleich griffbereit.

In welchen Situationen sollten Sie einen Feuerlöscher einsetzen?

Feuerlöscher eignen sich nur zur Bekämpfung von Entstehungsbränden. Größere Brände müssen Sie der Feuerwehr überlassen. Bedenken Sie auch, dass Fettbrände nur mit speziell dafür hergestellten Feuerlöschern bekämpft werden dürfen. Eine regelmäßige Prüfung des Feuerlöschers ist außerdem sinnvoll, um die Funktionsfähigkeit im Ernstfall sicherzustellen.

Welchen Preis hat ein guter Feuerlöscher? Kosten?

Für Pulverlöscher mit einem Gewicht von 6 Kg sollten Sie zwischen 30 und 40 Euro ausgeben, Schaumlöscher in dieser Größe können zwischen 40 und 50 Euro kosten. Kaufen Sie nur ein Feuerlöschspray – das meistens weniger als 1 kg wiegt und mit Schaum löscht – müssen Sie meistens weniger als 20 Euro in die Hand nehmen.

Feuerlöscher im Test – Welche Geräte Kaufen?

Feuerlöscher von Andris im Test

Andris-Feuerloescher

NameANDRIS®
InhaltPulver
BauweiseDauerdrucklöscher
Preisklasse€€
BrandklassenA, B, C
Inhaltsmenge6 kg
Bewertung 5/5
Feuerlöscher KaufenAmazon.de

Dieser Feuerlöscher ist der Bestseller auf Amazon.de. Diesen Titel trägt er nicht ungerechtfertigt, bietet er seinen Käufern doch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Inhalt ist mit 6 kg für den Haushalt oder für die gewerbliche Anwendung ausreichend, gewartet werden muss er nach Kauf alle 2 Jahre, für Privatkäufe ist das natürlich nicht notwendig, aber dennoch empfehlenswert. Die Lebenszeit des Feuerlöschers wird von Andris mit 25 Jahren angegeben.

Dieser Löscher basiert auf ein Dauerdrucksstem mit Löschpulver, dadurch können Brände der Klassen A, B und C gelöscht werden, leider kann das Pulver bei der Brandbekämpfung große Schäden anrichten, weshalb dieser Löscher (genauso wie alle anderen Pulverlöscher) besser in Garagen oder Werkstätten eingesetzt werden sollten.

Den Feuerlöscher von Andris bei Amazon.de kaufen

button-Amazon-Detail button-orange-Warenkorb

Feuerlöscher von Safety Feuerlöschtechnik im Test

safety-feuerlöschtechnik

NameSafety Feuerlöschtechnik
InhaltSchaum
BauweiseDauerdrucklöscher
Preisklasse€€€
BrandklassenA, B
Inhaltsmenge6 Liter
Bewertung5/5
Feuerlöscher KaufenAmazon.de

Safety Feuerlöschtechnik bietet diesen hochwertigen Schaumlöscher an. Dieses Gerät ist außerdem ein Dauerdrucklöscher mit einem Inhalt von 6 kg.

Feuerlöschgeräte mit Schaum eignen sich für den Haushalt besser als Pulverlöscher, da sie keine Löschschäden anrichten. Nachteil der Schaumfüllung ist, dass sie etwas teurer als eine Pulverfüllung ist. Im Ernstfall zahlt sich das jedoch aus.

Den Feuerlöscher bei Amazon.de kaufen

button-Amazon-Detail button-orange-Warenkorb

ABUS Feuerlöschspray im Test

feuerlöschspray

NameABUS Feuerlöschspray
InhaltSchaum
BauweiseSpraydose
Preisklasse€€
BrandklassenA,B,F
Inhaltsmenge580 ml
Bewertung 4.5/5
Feuerlöscher KaufenAmazon.de

Dieses Feuerlöschspray von Abus wird genauso wie eine herkömmliche Sprayflasche bedient. Die maximale Sprühweite beträgt bis zu 4 Meter. Die Einsatzzeit beträgt ca. 25 Sekunden. Da das Spray insgesamt nur 900 g wiegt, kann es deutlich leichter bedient werden als ein Feuerlöscher. Auch ist die Spraydose nicht allzu groß, weshalb es leicht mitgenommen und praktisch überall gelagert werden kann.

ABUS Feuerlöschspray kaufen

button-Amazon-Detail button-orange-Warenkorb

Feuerlöscher von HUW24 im Test

HUW24-feuerlöscher

NameHUW24
InhaltPulver
BauweiseDauerdrucklöscher
Preisklasse€€
BrandklassenABC
Gewicht6 kg
Bewertung 4.5/5
Feuerlöscher KaufenAmazon.de

HUW24 bietet einen relativ günstigen Pulverlöscher an. Wer diesen Löscher für einen Gewerbebetrieb nützt, kann ihn alle 2 Jahre warten lassen und dadurch maximal 20 Jahre nützen, oder aber kostengünstig ersetzen. Der Hersteller bietet ein Tauschsystem an.

 Feuerlöscher von HUW24 kaufen

button-Amazon-Detail button-orange-Warenkorb

Auto-Feuerlöscher im Test

autofeuerlöscher-test

 NameHausundwerkstatt24 Pulverlöscher
InhaltPulver
BauweiseDauerdrucklöscher
Preisklasse€€
BrandklassenABC
Löschinhalt2 kg
Bewertung 4.5/5
Feuerlöscher KaufenAmazon.de

Dieser handliche 2-kg-Löscher ist speziell für den Einsatz in Transportern und LKWs konzipiert, aber natürlich kann er auch im Privat-PKW mitgeführt werden. Als Löschmittel greift er auf Pulver zurück, wodurch A,B und C-Brände verlässlich gelöscht werden können (Brandklasse A z.B.: Holz, Kohle, Papier, Textilien, Autoreifen und Stroh. Brandklasse B z.B.: Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen.

Zum Beispiel Benzin, Alkohol, Teer, Wachs viele Kunststoffe, Ether, Lacke und Harz. Brandklasse C z.B.: Brände von Gasen. Zum Beispiel Ethin (Acetylen), Wasserstoff, Erdgas, Methan, Propan, Butan, Stadtgas).

Diesen Auto-Feuerlöscher kaufen

button-Amazon-Detail button-orange-Warenkorb

Auto Feuerlöscher von Andris im Test

andris-autofeuerloescher

 NameAndris Autofeuerlöscher
InhaltPulver
BauweiseDauerdrucklöscher
Preisklasse€€€
BrandklassenABC
Löschinhalt2 kg
Bewertung 4.5/5
Feuerlöscher KaufenAmazon.de

Der Hersteller Andris bietet natürlich auch einen speziellen Feuerlöscher für Autos an. Auch mit diesem 2-KG-ABC-Löscher lassen sich Entstehungsbrände im LKW oder PKW schnell unter Kontrolle bringen.

Autofeuerlöscher von Andris kaufen

button-Amazon-Detail button-orange-Warenkorb

CO2-Feuerlöscher im Test

co2-feuerlöscher-test

NameHausundWerkstatt24 CO2
InhaltCo2
BauweiseDauerdruck
Preisklasse€€€
BrandklassenB
Löschinhalt2 kg
Bewertung 4/5
Feuerlöscher KaufenAmazon.de

Hausundwerkstatt24 bietet diesen hochwertigen CO2-Feuerlöscher mit Schneerohr an. Dieser Löscher ist auch für Gewerbebetriebe zugelassen und kann im Temperaturbereich von -20°C bis +60°C eingesetzt werden. CO2-Löscher sollten vor allem bei Kunststoff und Elektronikbränden eingesetzt werden.

Das Löschmittel (Kohlenstoffdioxid, CO2) ist bei diesem Gerät gleichzeitig das Treibmittel des Feuerlöschers. Kohlenstoffdioxid ist das sauberste Löschmittel, da es keine Rückstände hinterlässt, sondern den Flammen einfach nur den Sauerstoff entzieht. Für Brände der Klasse A ist dieser Löscher weniger gut geeignet, da die Gefahr besteht, dass die Flammen sich wieder entzünden.

Für den Anwender birgt dieser Feuerlöscher aufgrund des Gases einige Risiken, weshalb dieses Gerät nur mit Atemschutz oder einer Sauerstoffversorgung eingesetzt werden sollte. Nach dem Einsatz müssen sie den betroffenen Raum unbedingt gut durchlüften, bevor Sie wieder Personen in den Raum bringen.

CO2-Löscher jetzt kaufen

button-Amazon-Detail button-orange-Warenkorb